Aus Milchkartons werden Aufbewahrungsboxen

Aus Milchkartons werden Aufbewahrungsboxen

Ihr geht einkaufen und habt kein Beutel dabei? Das kennen wir nur zu gut. Aber statt jedesmal einen neuen (Plastik-)Beutel zu kaufen, greifen wir lieber zu einer der zahlreichen Pappboxen im Supermarkt. Ein kostenloses und praktisches Transportmittel. Besonders die Milchkartons haben eine optimale Größe – da passt viel rein und es lässt sich gut tragen.

Zuhause angekommen und die Lebensmittel ausgepackt, landen die Boxen meist in der blauen Tonne. Aber das muss nicht sein. Mit ein paar einfachen Bastelhandgriffen  könnt auch ihr eure Boxen einfach verschönern, um sie dann zum Beispiel als Aufbewahrungsbox für Schuhe weiter zu verwenden. Und so geht es..


 Das braucht Ihr

  • Einen Karton
  • Selbstklebefolie oder Geschenkpapier
  • Schere
  • Klebestift
  • Klebeband

So geht’s

Schritt 1
Wenn ihr keine Klebefolie habt, dann nehmt einfach Geschenkpapier, das funktioniert auch super. Die Klebefolie bzw. das Geschenkpapier ausmessen. An den Rändern mindestens 2 cm mehr lassen, damit das Papier nicht an den Kanten endet, sondern es nach innen geschlagen werden kann.

Schritt 2
Die Folie zuschneiden. Den Klebestift großzügig auf den Flächen auftragen, wo die Klebefolie oder das Geschenkpapier aufgeklebt werden soll.

Schritt 3
Den Kleber auf den Karton bringen und die Folie ankleben. An den Ecken und Kanten mehr lassen, damit das nach innen eingeschlagen werden kann: Dazu die Ecken schräg anschneiden und umschlagen.

Schritt 4
Klebeband an die Kanten kleben, damit diese nicht so schnell abgenutzt werden, wenn ihr Sachen rein und raus nehmt, denn schnell wirft man mal etwas in die Box und das Papier würde sich dann doch früher oder später abnutzen.

Die Boxen sind nicht nur für Schuhe super, sie eignen sich überall in der Wohnung perfekt als Aufbewahrungsboxen. Und nicht nur dort – falls ihr einen Van habt, sind sie auch dort ein super Ordnungshalter.

Viel Spaß beim Verstauen wünschen euch Nadja und Teresa.

[Gesamt:9    Durchschnitt: 5/5]
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram
RSS

Schreibe einen Kommentar