Vegane Vanillekipferl

DSC_0179DSC_0179

Weihnachten ohne Vanillekipferl? Nö, haben wir uns gedacht, weil wir das Vanillegebäck beide unheimlich gerne naschen! Dieses Jahr wollten wir allerdings die vegane Variante dieser Leckerbissen ausprobieren und wir können sagen: Super lecker! Hätten wir sie nicht gleich gut weggepackt, wären sie schneller weggenascht gewesen, als wir den Teig geknetet haben.


Zutaten

DSC_0085DSC_0085

  • 300 g Weizenmehl
  • 200 g Pflanzen-Margarine
  • 100 g Zucker
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 2 Pck. Vanillinzucker
  • 50 g Puderzucker

So wird‘ gemacht

  1. Mehl, Margarine, Zucker und gemahlene Nüsse in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten.
  2. In eine Dose geben und für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  4. Aus dem Teig kleine Kipferl bzw. Halbmonde formen und auf ein eingefettetes Backblech legen.
  5. Die Kipferl ca. 10-15 Minuten backen.
  6. Vanillin- und Puderzucker mischen.
  7. Die warmen Kipferl in der Zucker-Mischung wälzen und abkühlen lassen.

Achtung – Suchtgefahr! Wir wünschen Euch viel Spaß in eurer Weihnachtsbäckerei!

[Gesamt:4    Durchschnitt: 5/5]
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram
RSS

Schreibe einen Kommentar