5-Ecken-Origamistern

Weihnachtsdeko muss nicht teuer sein um schön auszusehen. Im Gegenteil, immer mehr wollen eine individuell und kreative Weihnachtsdekoration, die am besten schnell und einfach geht, aber auch noch selbst gebastelt ist. Eine wundervolle Deko-Idee sind die kleinen fünfeckigen Origamisterne. Diese sind nicht nur für Anfänger geeignet, sondern ihr könnt die nahezu mit jedem Papier herstellen und ihr braucht dazu nicht mal Leim oder Klebeband.

Um euch zu zeigen das es wirklich so gut funktioniert, haben wir einmal die Sterne aus einem alten Briefpapierumschlag gebastelt und einmal aus einem Notenbuchpapier.


Materialien

Papier


So wird’s gemacht

1. Pentagramm falten.

2. Die untere linke Ecke auf die obere Kante falzen und wieder öffnen.

3. Das gleiche mit der oberen linken Ecke wiederholen.

4. Die untere rechte Ecke in den Mittelpunkt des eben gefalzten Quadrates knicken.

5. Die gleiche Ecke zur rechten Blattkante falten (Spitztüte).

6. Die linke Ecke zur linken Kanten der Spitztüte falten.

7. Einmal komplett umdrehen und die kürzere auf die lange Kante falzen.

8. Entlang der mittleren offenen Klappseite mit der Schere abschneiden, sodass anschließend nur noch ein Dreieck übrig ist, dass aussieht wie eine Eisstüte.

9. Wenn Du es jetzt öffnest, dass sieht es aus wie ein Pentagon.

10. Die untere Kante nun zu den zwei oberen Schrägen Falten (Im Bild sind Hilfspunkte zur Orientierung eingezeichnet)

11. Das ganze mit allen Kanten wiederholen.

12. Die untere Kante zunächst wieder nach oben falten, nun aber die rechte Ecke davon nach unten knicken und gleichzeitig die rechte Ecke der nächsten Kante nach links falten und wieder öffnen.

13. Denn Vorgang mit allen Kanten wiederholen.

14. Alle ecken nun noch einmal knicken und während du im Ohrzeigersinn den drehst, drückst du die Ecken leicht nach unten. Jetzt hast Du die Rückseite des Sterns (siehe Bild)

15. Den Stern einmal umdrehen.

16. Die innere Seite der Ecke zum Mittelpunkt Pfalzen, so das eine Spitze außen entsteht.

17. Wiederhole die Pfalz mit jeder Ecke. Bei der letzten Ecke, hebe die andere Spitze etwas an und falte die letzte Spitze.

Die Sterne sind nicht nur ein super süßes Geschenk an Freunde, sondern sie eignen sich auch super als Deko-Elemente an Geschenken, sondern auch als Weihnachtsbaumanhänger und Tischdeko zum Festmahl.

Viel Spaß beim Nachbasteln wünschen Nadja und Teresa.

[Gesamt:5    Durchschnitt: 5/5]
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
Instagram
RSS

Schreibe einen Kommentar